Felidae

Felidae sind beeindruckend große und muskelbepackte raubkatzenverwandte Humanoide.

Erscheinung

Im Grunde sind Felidae „nur“ eine große Ansammlung von Muskeln und Fell, weswegen sie von vielen Völkern als primitiv und mit recht als gefährlich angesehen werden. Gut einen bis zwei Köpfe größer als die meisten Menschen überragen Felidae die meisten Leute deutlich. Ihre Hände und Füße sind auf dem ersten Blick sehr „pfotenartig“, aber dennoch nicht ungeschickter als eine menschliche Hand.

Auftreten

Jeder der einem Felidae begegnet ist, wird sie stets als katzenartig beschreiben. Sie bewegen sich in der Regel langsam und geschmeidig, stets mit einem Minimum an Aufwand. Es ist nicht ungewöhnlich alle Bewohner einer Felidae-Siedlung im Schatten einige Bäume dösend vorzufinden. Der durchschnittliche Felidae wartet lieber ab, als sofort in Aktion zu treten.

Berufe

Man darf sich von ihrer Mentalität und dem primitiven Anschein nicht täuschen lassen: Felidae sind durchaus in der Lage hervorragende Gebäude und Werkzeuge zu fertigen. Sie sind nicht dumm oder ungeschickt, sondern setzen schlicht deutlich andere Prioriäten als die meisten anderen Einwohner Cataras. Geschichte und Forschung Beispielsweise interessieren die meisten Vertreter dieses Volkes nicht sonderlich.