5

Okt

by Carsten

11.5.237 dL

Ich bin gra­de von den Men­hi­ren zurück­ge­kehrt. Was die Erbau­er dazu bewo­gen hat die­se Stei­ne auf die­sem win­dum­weh­ten Eiland auf­zu­stel­len, ist mir ein Rät­sel.  Es scheint, als sei es eine uralte Elfi­sche Kult­stät­te. Ich habe sol­che Stei­ne auch anders­wo schon gese­hen, aber gra­de die­se spre­chen mich beson­ders an. War­um soll­te man alles auf die­se Insel trans­por­tie­ren? War­um nicht ein­fa­cher auf dem Fest­land blei­ben?

Ich fin­de es beson­ders ver­wun­der­lich, dass nie jemand aus der Fami­lie Inter­es­se dar­an hat­te, die Geschich­te die­ses Land­strichs bes­ser zu erfor­schen. Viel­leicht soll­te ich mir mal ein paar Wer­ke zule­gen, in denen die­se Sym­bo­le erklärt wer­den. Kann man das Erken­nen von Magie eigent­lich erler­nen? Es soll­te doch so man­chen For­scher inter­es­sie­ren, dass es hier so vie­le Relik­te aus ver­schie­de­nen Zei­ten gibt. Wenn man bedenkt, dass ich seit mei­ner Kind­heit nicht mehr hier war, ist es nicht ver­wun­der­lich, dass sich in letz­ter Zeit nie­mand dar­um geküm­mert hat. Aber jetzt wo ich das Haus ein wenig auf Vor­der­mann gebracht haben und mein Erbe ange­tre­ten habe soll­te ich das ändern. Ich kann mir zwar nicht vor­stel­len, dass es zwi­schen den Jahr­tau­sen­de alten Stei­nen, der Rui­ne des Kult­klos­ters und dem Turm, um den das Haus gebaut wur­de irgend­ei­nen Zusam­men­hang gibt, aber span­nend sind sie alle.

Der Turm ist eine loka­le Legen­de. Angeb­lich ein Hort eines Hex­ers in ver­gan­ge­nen Zei­ten. Er ist sicher­lich seit dem Kom­men der Cibola­ner aus­ge­brannt. Sicher­lich der Grund war­um er ver­schlos­sen war. Viel­leicht haben die Cibola­ner nach geta­ner Arbeit hier das Klos­ter errich­tet?

Aber auch das Klos­ter ist heut­zu­ta­ge nur eine zer­fal­le­ne Rui­ne. Wie es scheint war es einer der Zurück­hal­ten­de­ren Orden des Kul­tes. Die Ein­hei­mi­schen sagen, dass das Klos­ter schon lan­ge vor dem Fall Cibo­las eine Rui­ne war. Auf jeden Fall ist die Gegend eine wah­re Fund­gru­be für einen Hob­by­for­scher. Viel­leicht neh­me ich die Kin­der mal mit auf die Insel…

Isaak

Comments

Leave a Reply